Seite 1 von 3
#1 Niji no karafuru von One Piece 07.11.2019 18:24

avatar

Niji no karafuru ist eine Art Frühlingsinsel und so bunt wie ein Regenbogen. Wortwörtlich. Die ganze Insel ist überzogen von sieben großen Blumenfeldern in den Farben Rot, Orange, Gelb, Grün, Hellblau, Dunkelblau und Violett. Das macht die Insel aber nicht zu einer ausgefallenen, nein, es ist das was mit jedem passiert, der die Insel betritt. Automatisch ändert sich das Geschlecht der Person ins Gegenteil. Aus Mann wird Frau und aus Frau Mann. Es gibt in der Mitte der Insel ein kleines Dorf in dem Menschen leben, die nach Niji no karafuru kamen, weil sie sich in ihrem Geburtsgeschlecht nicht Zuhause fühlten. Verlässt man die Insel bekommt man sein altes Geschlecht zurück.

#2 RE: Niji no karafuru von Seth 18.08.2020 09:09

avatar

Als ich wieder etwas sehen konnte rieb ich mir irritiert über die Stirn und zog die Augenbrauen zusammen. Was zum... Ich verstummte wieder. Das war doch nicht meine Stimme. Ich sah auf meine Hände hinab, die wesentlich schmaler und eleganter aussahen als sonst. Das waren auch nicht meine Hände. Warum fühlte ich mich schmaler als sonst? Warum wirkte alles größer als normal? Ich sah mich schwer verwirrt um. Warum waren so viele Frauen um mich herum?

#3 RE: Niji no karafuru von Baz 18.08.2020 15:08

avatar

cont'd: Die neue Welt! » Das offene Meer » Moby Dick

Verwirrt blinzelte ich, während mein Sichtfeld wieder klarer wurde und ich zuerst etwas schwankte, bevor ich mein Gleichgewicht wiederfand. Ich stand irgendwie vollkommen anders als zuvor und als ich verwirrt an mir hinabsah, bemerkte ich auch warum. Ein Quietschen kam aus meiner Kehle, doch nicht in meiner normalen, tieferen Stimme, nein, auf eine feminine Art und Weise, die mir sonst kaum möglich gewesen war. Ich habe riesige Brüste!, war das erste, was mir in meiner Panik durch den Kopf schoss, während ich auf der Stelle zu springen begann, was es nicht gerade besser machte, bevor ich endlich stehen blieb und dann wie wahnsinnig zu lachen begann. Doch es war nicht mein normales, tiefes Lachen, oh nein, es war hell und klar und unverkennbar feminin. Das ich das noch erlebe!

#4 RE: Niji no karafuru von Yoko 18.08.2020 22:11

avatar

Meine Sicht klärte sich langsam wieder. "Was war das denn?", murmelte ich verwirrt, ehe ich zwei fremde, und doch zugleich vertraut klingende Frauenstimmen vernahm. Verwirrt sah ich zu Papa Seth und Papa Baz. Mit großen Augen sah ich sie an, ehe klein Kichern über meine Lippen kam. "Jetzt seid ihr wohl Mama Seth und Mama Baz", platzte es aus mir heraus. Meine Stimme klang auch irgendwie... Anders. Allerdings hatte aie sich nicht so sehr verändert.
Papa... Nein Mama Baz schien das alles ganz lustig zu finden und ich konnte nicht anders, als mitlachen. Als ich einen Schritt machte, merkte ich, dass zwischen meinen Beinen was nicht ganz stimmte. Da war mehr als sonst. Ungeniert sah ich an mir herunter und griff mir in den Schritt. Ich wusste ja nicht, dass man sowas eigentlich in der Öffentlichkeit nicht so tat. Leicht zuckte ich zusammen. "Papa Seth... Papa Baz... Warum hab ich jetzt da was hängen?" , fragte ich unvermittelt, "Habt ihr das auch? Was ist das?"

#5 RE: Niji no karafuru von Seth 18.08.2020 22:47

avatar

Eine der Frauen begann zu lachen und zu hüpfen. Ich musste gar nicht fragen, auch wenn ich es doch tat, es war eindeutig wer das war, ich kannte diese Person schon zu gut. Baz? Ich machte ein paar Schritte auf ihn, nein sie, zu, wobei ich mich so bewegte wie immer, also so gar nicht weiblich, auch wenn ich an meiner Brust zwei kleine Hügel spürte, die mich gerade so gar nicht glücklich machten. Dann hörte ich die Stimme eines kleinen Jungen, rote Haare, braune Augen, verwirrt. Yoko. Ich seufzte als das Kind noch verwirrter wirkte als ich und ging zu ihm hinüber um seine Hand wegzuziehen. Das macht man nicht in der Öffentlichkeit. Du bist jetzt... ein Junge, Baz und ich haben so etwas nicht mehr, ich erkläre dir das wenn du älter bist. Was um alles in der Welt war nur passiert? Wo waren wir hier?

#6 RE: Niji no karafuru von Baz 19.08.2020 15:49

avatar

Seth?, fragte ich erstaunt und drehte mich sofort um, während ich ihn, nein, vielmehr sie, wenn auch noch immer sehr burschikos, ansah. Die sandigen Haare, die grau-blauen Augen, die markante Gangart, es gab keine Zweifel für mich, dass er das war, oder jetzt eben sie. Yokos Stimme hatte sich kaum verändert, ich erkannte sie sofort, auch ihr Aussehen war nicht vollkommen anders, als Kind in ihrem Alter allerdings auch kein Wunder. Ich schätze, wir stecken alle in dem Körper vom gegenteiligen Geschlecht. Ich fragte mich jetzt schon, wie Whitebeard wohl aussah und musste leicht prusten, konzentrierte mich dann allerdings sofort wieder auf meinen eigenen Körper. Ich machte eine übertriebene Pose, die alle meine neuen körperlichen Vorzüge betonte und klimperte mit den Wimpern. Und ich sehe ganz fabelhaft aus!

#7 RE: Niji no karafuru von Yoko 20.08.2020 08:54

avatar

Im ersten Moment blinzelte ich Papa... Nein Mama Seth verwirrt an, ehe ich langsam nickte. "Okay, dann lasse ich das", versprach ich dann, "Aber warum erklärst du mir das erst, wenn ich älter bin?" Mit großen, neugierigen Augen sah ich ihn... Sie an.
Mama Baz's Reaktion ließ mich leise kichern. "Ja, du bist eine fabelhaft aussehende Mama", gluckste ich. Auch wenn das alles verdammt verwirrend war, war es dennoch absolut lustig. "Werdet ihr jetzt für immer Mamas und ich für immer ein Junge sein?", fragte ich dann unvermittelt.

#8 RE: Niji no karafuru von Seth 20.08.2020 09:26

avatar

Wir verschieben diese Fragerei auf später. Jetzt musste ich mich um meine Division kümmern, die verwirrt herumlief und sich gegenseitig antatschte, und Baz davon abhalten sich gleich auszuziehen. Ich brüllte ein paar Befehle, die mit meiner zwar rauen, aber doch helleren Stimme nicht den selben Effekt hatte wie davor. Nachdem ich aber ein paar umgetreten hatte, bei einigen führte eine plötzlich große Oberweite zu Gleichgewichtsproblemen was mir den Job erleichterte, kehrte wieder etwas Ruhe ein und Teams gingen los, die Insel zu erkunden. Rasch lief ich zu Baz hinüber, dem ich einen Stos versetzte, damit er aufhörte sich so zu präsentieren, ehe ich hörte was Yoko da sagte. Mir gefiel diese Vorstellung nicht. Dieser Körper war seltsam. Es war jetzt nicht furchtbar eine Frau zu sein, doch ich vermisste meine Größe als Mann. Wir werden noch herausfinden was hier los ist.

#9 RE: Niji no karafuru von Baz 20.08.2020 12:46

avatar

Das ist ein schwieriges Thema, Pumpkin, und Seth hat gerade viel zu tun., meinte ich sanft, während sich Seth auch gleich schon um seine, oder eben ihre, Division kümmerte, allesamt waren alle sehr verwirrt, es schienen nämlich tatsächlich alle Frauen zu Männern und alle Männer zu Frauen geworden sein. Yoko war natürlich noch viel zu jung, um richtig aufgeklärt zu werden, aber ganz außen um das Thema rum würden wir wohl nicht kommen. Als mir Seth einen Stoß versetzte, setzte ich mein bestes schmollendes Gesicht auf, was wie ich feststellte ausgezeichnet funktionierte, vor allem jetzt wo ich eine dazu präsentierbare Oberweite hatte, und murmelte beleidigt, Seeeeth~, du Spielverderber. Dann wandte ich mich aber sofort wieder grinsend an Yoko und kniete mich zu ihr hinunter, ich behielt meine fröhliche Art bei, auch wenn ich mir darüber auch schon Gedanken gemacht hatte, denn ich wollte Yoko nicht beunruhigen, Wir werden uns darum kümmern, bis dahin schlage ich vor, haben wir ein wenig Spaß, so eine Gelegenheit bekommt man nicht so oft.

#10 RE: Niji no karafuru von Yoko 21.08.2020 08:30

avatar

Natürlich passte es mir nicht, dass Mama Seth die Fragerei auf später verschob, doch ich akzeptierte es. "Okay. Aber dann frage ich aaaaaaaaalles, was mir auf der Seele brennt", beschloss ich, das Wort "alles" unterstrich ich, indem ich meine Arme ausbreitete. Und ich würde wirklich alles fragen.
Mama Seth schaffte Ordnung unter seiner Division, denen die plötzliche Änderung ihres Geschlechts ebenfalls seltsam vorkam und die ganz schön aufgeregt wirkten. Als Mama Seth auch Mama Baz einen Stoß versetzte und ich letztere schmollen sah, musste ich kichern: "Ihr seid zusammen irgendwie süß."
Ich freute mich, als Mama Baz sich schließlich vor mich kniete, so waren wir auf einer Augenhöhe. "Ich bin gespannt, was dahinter steckt", meinte ich dann, ehe ich grinste, "Spaß auf jeden Fall! Ich will die gaaaanze Insel sehen! Verstecken spielen! Und du musst mir noch zeigen, wie man schwimmt!" Die Aussicht auf Spaß versetzte mich in große Begeisterung und ließ mich schon jetzt hibbelig werden.

#11 RE: Niji no karafuru von Seth 21.08.2020 09:48

avatar

Ich funkelte Baz an, als diese die Frechheit besaß wie eine Frau zu schmollen, als würde ihr dieses ganze Chaos gar nichts ausmachen. Auch Yoko sah ich etwas beleidigt an, die Arme unter meiner recht angenehm kleinen Oberweite zu verschränken. Ich bin alles aber sicher nicht süß. Ich musterte noch einmal Baz und Yoko, wobei mir als Erstere sich hinkniete auffiel, dass sie größer war als ich. Ich war sonst immer etwas größer gewesen, mir war aufgefallen, dass ich deutlich kleiner geworden war, aber so viel? Und was fiel Baz eigentlich ein jetzt größer als ich zu sein? Wir bleiben erstmal zusammen und erkunden die Insel, in der Mitte scheint ein Dorf zu sein. Es war etwas schwer das genau zu sagen, all diese grellen Blumenfelder machten es schwer genau zu erkennen was auf dieser Insel Sache war.

#12 RE: Niji no karafuru von Baz 21.08.2020 14:10

avatar

Belustigt spitzte ich meine Lippen, denn ich konnte nicht anders als Yokos Kommentar innerlich zuzustimmen, denn wow, Seth als Frau war wirklich süß. Einen Moment runzelte ich verwirrt die Stirn, schließlich war ich normalerweise ausschließlich an Männern interessiert, doch beschloss dann mir darüber nicht weiter Gedanken zu machen, denn wenn sich plötzlich mein Geschlecht änderte, warum sollte dann alles andere gleich bleiben? Davon abgesehen, dass Seth auch weiterhin ziemlich burschikos geblieben war und ich konnte gar nicht anders als kurz zu grinsen. Schon, wie ist denn das Wetter da unten, Süße?, schnurrte ich belustigt und erhob mich wieder auf meine volle Größe, auch um den schlechten Witz zu verdeutlichen, aber mehr um einem eventuell kommenden Tritt auszuweichen. Trotzdem nickte ich, denn im Dorf konnten wir vermutlich mehr Informationen bekommen. Wir können das alles tun, nachdem wir uns im Dorf umgesehen haben, okay mein kleiner Prinz?, wandte ich mich mit einem sanften Lächeln an Yoko, denn bevor alle in Panik ausbrechen konnten, sollten wir wirklich lieber herausfinden, ob das nun permanent war oder nicht.

#13 RE: Niji no karafuru von Yoko 26.08.2020 13:22

avatar

Ich war noch immer mehr als gut gelaunt, vor allem, als Mama Baz mir versprach, dass wir nach der Erkundung des Dorfes all das auch machen konnten. Mama Seth war ebenfalls dafür, dass wir zuerst zu dem Dorf gehen würden.
Mama Baz's Witz verstand ich nicht so ganz, denn aus meiner Sicht war Größe eigentlich gar nicht wichtig. Vielleicht war ich auch noch nicht alt genug, um das richtig zu verstehen. Und warum stritt Mama Seth ab, süß zu sein? Sie waren zusammen einfach total toll! Aber was sollten sie auch anderes sein? Meine Mamas eben.
Sofort nickte ich. "Okay, los geht's! Die Leute da sind bestimmt voll toll und nett", meinte ich überzeugt und grinste beide an.

#14 RE: Niji no karafuru von Seth 26.08.2020 18:28

avatar

Ich funkelte Baz von unten heran an, leider war dieser Blick in diesem Format lange nicht so beeindruckend. Sag das nochmal und ich reiße dir die... irgendwas ab, ich finde schon was. Ich drehte mich mit wehenden, für mich langem, gegen Baz immer noch kurzem, Haar herum und stapfte beleidigt davon. Auf meinem Weg griff ich allerdings Yoko an der Hand und nahm sie mit über die Planke auf die Insel hinab. Ich gebe dem gleich süß.

#15 RE: Niji no karafuru von Baz 27.08.2020 10:35

avatar

Doch nicht meine-, scherzhaft schockiert starrte ich Seth an und griff mir an meine Brüste, als ob ich sie festhalten müsste, als ich feststellte, dass sie tatsächlich sehr weich waren. Normalerweise mochte ich meine muskulöse Brust so wie sie war, aber andererseits war gerade sowieso alles neu. Ich ließ sie erstmal wieder los. Kaum stapfte er allerdings beleidigt weg, stöckelte ich ihm schon mit schwingenden Hüften hinterher über die Planke. Wir kamen dabei an einer Frau und einem Mann, also früher wohl einem Mann und einer Frau, aus Seths Division vorbei, welche sich gerade lautstark unterhielten. "Die beiden sind so süß zusammen, aber ich muss zugeben, als Männer waren sie einfach heißer zusammen.", hörte man eine tiefere Stimme sprechen, welche dann allerdings sofort durch eine hellere Stimme unterbrochen wurde, "Nein, nein, nein, willst du mich verarschen? Stell sie dir doch vor, klein und burschikos und groß und feminin. Dieser Körperbau... Eindeutig heißer als Lesben." "Du hast doch wirklich keinen Geschmack, Idiot." "Pfft."

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz